Wettbewerb-Mehrfachbeauftragung  Wohnen am Wiener Platz in Stuttgart

Bauherr:                       Geiger & Co.

                                          Immobilien  GmbH                              

Planung:                       2019

BGF:                               1.517 m²

 

LPH:                               Entwurf

Projektleitung:          ECHSLER Architekten

                                          Li-PE Architekten

Das Gebäude ist Bestandteil einer Blockrandbebauung mit der Besonderheit einer Zäsur als Öffnung des Blocks zum Innenbereich auf seiner Westseite. Vorgeschlagen wird eine eigenständige, in Ihrer Farbigkeit zurückhaltende, elegante Fassade mit modern interpretierten
Anklängen an den geometrischen Jugendstil, wie er auch in Stuttgart präsent war und teilweise heute noch ist.

Die symmetrisch angelegte Straßenseite spiegelt die Symmetrie in den Grundrissen wider, wird aber im Bereich des Treppenhauses und der Penthouse-Ebene durch das Spiel mit den Treppenhausfenstern und reliefartigen Strukturen in der keramischen Oberfläche bewusst gebrochen. Die gewählte Materialität
und Farbgebung sollen dem Gebäude zusammen mit dem Bogen, als an vielen Stellen wiederkehrend es gestalterisches Element, eine in der Reihe unverwechselbare Adresse zuweisen. Vertikal ist die Fassade klar in die drei Bereiche Sockel –– Mittelteil –– Dach gegliedert. Die Verwendung des Klinkermaterials mit Flächenversätzen an Sockel, Geschossübergängen und am Treppenhaus sowie die Vor- und Rücksprünge an den Loggien und Balkonen erzeugen Tiefe und Vielschichtigkeit in der Fassade.